Helmuth Plessner

Fra Wikipedia, den frie encyklopædi
Gå til: navigation, søg

Helmuth Plessner (4. september 1892 i Wiesbaden12. juni 1985 i Göttingen) var en tysk filosof og sociolog.

Liv[redigér | redigér wikikode]

Plessner begyndte 1910 på medicinstudiet. Senere læste han filosofi i Freiburg, Göttingen og Heidelberg. Han havde bl.a. Wilhelm Windelband, Max Weber og Edmund Husserl. Han var derfor stærkt påvirket af fænomenologi og nykantianisme.

Værker[redigér | redigér wikikode]

Broom icon.svg Kvalitetssikring
Dette afsnit bør bringes til at stemme med Wikipedias standard if. Wikipedia:QA
  • Gesammelte Schriften. Herausgegeben von Günter Dux u. a. 10 Bände. 1980-1985
  • Die wissenschaftliche Idee, ein Entwurf über ihre Form (1913)
  • Krisis der transzendentalen Wahrheit im Anfang (1918)
  • Die Einheit der Sinne. Grundlinien einer Ästhesiologie des Geistes (1923)
  • Grenzen der Gemeinschaft. Eine Kritik des sozialen Radikalismus. (1924)
  • Die Stufen des Organischen und der Mensch. Einleitung in die philosophische Anthropologie (1928)
  • Macht und menschliche Natur. Ein Versuch zur Anthropologie der geschichtlichen Weltansicht (1931)
  • Zur Anthropologie des Schauspielers (1948)
  • Lachen und Weinen. Eine Untersuchung der Grenzen menschlichen Verhaltens (1941)
  • Das Lächeln, in: Pro regno, pro sanctuario, Festschr. für G. van der Leeuw (1950)
  • Die verspätete Nation. Über die politische Verführbarkeit bürgerlichen Geistes (1959, ursprünglich 1935)
  • Die Frage nach der Conditio humana (1961)
  • Die Emanzipation der Macht (1962)
  • Anthropologie der Sinne (1970)
  • Mit anderen Augen. Aspekte einer philosophischen Anthropologie (1982)

Eksterne referencer[redigér | redigér wikikode]

Fodnoter[redigér | redigér wikikode]

Filosof Stub
Denne biografi af en filosof er kun påbegyndt. Du kan hjælpe Wikipedia ved at tilføje mere.
Biografi