Landkreis Ansbach

Fra Wikipedia, den frie encyklopædi
Spring til navigation Spring til søgning
Ansbach
Våben Beliggenhed
Coat of arms of Ansbach
Tyskland, beliggenhed af Ansbach markeret
Administration
Land Tyskland Tyskland
Delstat Bayern
Admin. region Mittelfranken
Admin. by Ansbach
Lokal inddeling 58 kommuner
Statistiske data
Areal 1.972 km²
Indbyggere 183.256  (31/12/2017)
 - Tæthed 93 Indb./km²
Andre informationer
Tidszone CET/CEST (UTC+1/UTC+2)
Nummerplade AN
Websted www.landkreis-ansbach.de
Beliggenhed af Ansbach
Weiden in der OberpfalzStraubingWürzburgSchwabachSchweinfurtRegensburgRosenheimNürnbergNürnbergPassauLandshutMemmingenKaufbeurenKempten (Allgäu)IngolstadtFürthHofErlangenCoburgBayreuthBambergAugsburgMünchenAschaffenburgAmbergAnsbachLandkreis WürzburgLandkreis Wunsiedel im FichtelgebirgeLandkreis Weißenburg-GunzenhausenLandkreis Weilheim-SchongauLandkreis UnterallgäuLandkreis TraunsteinLandkreis TirschenreuthLandkreis Straubing-BogenLandkreis StarnbergLandkreis SchweinfurtLandkreis SchwandorfLandkreis Rottal-InnLandkreis RothLandkreis RosenheimLandkreis Rhön-GrabfeldLandkreis RegensburgLandkreis Pfaffenhofen an der IlmLandkreis RegenLandkreis PassauLandkreis OstallgäuLandkreis OberallgäuLandkreis Nürnberger LandLandkreis Neu-UlmLandkreis Neustadt an der WaldnaabLandkreis Neustadt an der Aisch-Bad WindsheimLandkreis Neumarkt in der OberpfalzLandkreis Neuburg-SchrobenhausenLandkreis MünchenLandkreis Mühldorf am InnLandkreis MiltenbergLandkreis MiesbachLandkreis Main-SpessartLandkreis Lindau (Bodensee)Landkreis LichtenfelsLandkreis LandshutLandkreis Landsberg am LechLandkreis KulmbachLandkreis KronachLandkreis KitzingenLandkreis KelheimLandkreis HofLandkreis HaßbergeLandkreis GünzburgLandkreis Garmisch-PartenkirchenLandkreis FürthLandkreis FürstenfeldbruckLandkreis Freyung-GrafenauLandkreis FreisingLandkreis ForchheimLandkreis Erlangen-HöchstadtLandkreis ErdingLandkreis EichstättLandkreis EbersbergLandkreis Donau-RiesLandkreis Dingolfing-LandauLandkreis Dillingen an der DonauLandkreis DeggendorfLandkreis DachauLandkreis CoburgLandkreis ChamLandkreis Berchtesgadener LandLandkreis BayreuthLandkreis BambergLandkreis Bad Tölz-WolfratshausenLandkreis Bad KissingenLandkreis AugsburgLandkreis AschaffenburgLandkreis AnsbachLandkreis Amberg-SulzbachLandkreis AltöttingLandkreis Aichach-FriedbergBodenseeSchweizØstrigBaden-WürttembergHessenTjekkietSachsenThüringenBeliggenheden af Landkreis Ansbach i Bayern (klikbart kort)
Om dette billede

Landkreis Ansbach i Regierungsbezirk Mittelfranken er arealmæssigt den største landkreis i den tyske delstat Bayern. Naborkreise er mod nord Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim, mod øst Landkreis Fürth og Landkreis Roth, i sydøst ligger Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen, mod syd Landkreis Donau-Ries og mod vest landkreisene Schwäbisch Hall, Ostalbkreis og Main-Tauber-Kreis i delstaten Baden-Württemberg. Den kreisfri by Ansbach er helt omsluttet af Landkreis Ansbach .

Geografi[redigér | redigér wikikode]

Det Europæiske vandskel deler fra nordvest til sydøst landkreisen hvor vandløbene flyder mod de store floder Rhinen og Donau.

Byer og kommuner[redigér | redigér wikikode]

Landkreis Donau-RiesAnsbachFürthLandkreis Neustadt an der Aisch-Bad WindsheimLandkreis FürthLandkreis RothLandkreis Weißenburg-GunzenhausenUnterer WaldLehrbergAdelshofen (Mittelfranken)Bechhofen (Mittelfranken)Bruckberg (Mittelfranken)Buch am WaldBurkColmbergDentlein am ForstDiebachDietenhofenDinkelsbühlDombühlEhingen (Mittelfranken)FeuchtwangenFlachslandenGebsattelGerolfingenGeslauHeilsbronnInsingenLangfurthLeutershausenLichtenau (Mittelfranken)Merkendorf (Mittelfranken)MönchsrothNeuendettelsauNeusitzOberdachstettenOhrenbachPetersaurachRöckingenRothenburg ob der TauberRüglandSachsen bei AnsbachSchillingsfürstSchnelldorfSchopfloch (Mittelfranken)SteinsfeldUnterschwaningenWassertrüdingenWeidenbach (Mittelfranken)WeihenzellWeiltingenWettringen (Mittelfranken)WiesethWindelsbachWindsbachWittelshofenWörnitz (Gemeinde)Wolframs-EschenbachWilburgstettenOrnbauMitteleschenbachHerriedenDürrwangenBurgoberbachAurach (Landkreis Ansbach)ArbergBaden-Württemberg
Klikbart kort (imagemap) over Byer og kommuner i Landkreis Ansbach

Kreisen havde 183256 indbyggere pr. 2017-12-31 [1]

Byer

  1. Dinkelsbühl, (11786)
  2. Feuchtwangen (12359)
  3. Heilsbronn (9511)
  4. Herrieden (7953)
  5. Leutershausen (5575)
  6. Merkendorf (2955)
  7. Ornbau (1669)
  8. Rothenburg ob der Tauber, (11106)
  9. Schillingsfürst (2801)
  10. Wassertrüdingen (6066)
  11. Windsbach (6077)
  12. Wolframs-Eschenbach (3072)

Købstæder

  1. Arberg (2269)
  2. Bechhofen (5964)
  3. Colmberg (2009)
  4. Dentlein am Forst (2325)
  5. Dietenhofen (5558)
  6. Dombühl (1707)
  7. Dürrwangen (2595)
  8. Flachslanden (2358)
  9. Lehrberg (3098)
  10. Lichtenau (3924)
  11. Schopfloch (2966)
  12. Weidenbach (2257)
  13. Weiltingen (1369)

Ubeboede områder

  1. Unterer Wald (1,82 km²)

Kommuner (G på kortet)

  1. Adelshofen (964)
  2. Aurach (2918)
  3. Bruckberg (1408)
  4. Buch a.Wald (1011)
  5. Burgoberbach (3396)
  6. Burk (1046)
  7. Diebach (1133)
  8. Ehingen (1960)
  9. Gebsattel (1747)
  10. Gerolfingen (957)
  11. Geslau (1308)
  12. Insingen (1150)
  13. Langfurth (2056)
  14. Mitteleschenbach (1625)
  15. Mönchsroth (1560)
  16. Neuendettelsau (7853)
  17. Neusitz (2078)
  18. Oberdachstetten (1626)
  19. Ohrenbach (592)
  20. Petersaurach (4918)
  21. Röckingen (734)
  22. Rügland (1230)
  23. Sachsen b.Ansbach (3470)
  24. Schnelldorf (3564)
  25. Steinsfeld (1229)
  26. Unterschwaningen (873)
  27. Weihenzell (2932)
  28. Wettringen (1022)
  29. Wieseth (1324)
  30. Wilburgstetten (2166)
  31. Windelsbach (1060)
  32. Wittelshofen (1246)
  33. Wörnitz (1771)

Verwaltungsgemeinschaften

  1. Dentlein a.Forst
    mit den Mitgliedsgemeinden
    Burk, Dentlein a. Forst (Markt) und Wieseth
  2. Hesselberg
    mit dem Mitgliedsgemeinden
    Ehingen, Gerolfingen, Röckingen, Unterschwaningen und Wittelshofen
  3. Rothenburg ob der Tauber
    mit den Mitgliedsgemeinden
    Adelshofen, Gebsattel, Geslau, Insingen, Neusitz, Ohrenbach, Steinsfeld und Windelsbach
  4. Schillingsfürst
    mit den Mitgliedsgemeinden
    Buch am Wald, Diebach, Dombühl (Markt), Schillingsfürst (Stadt), Wettringen und Wörnitz
  5. Triesdorf
    mit den Mitgliedsgemeinden
    Ornbau (Stadt) und Weidenbach (Markt)
  6. Weihenzell
    mit den Mitgliedsgemeinden
    Bruckberg, Rügland und Weihenzell
  7. Wilburgstetten
    mit den Mitgliedsgemeinden
    Mönchsroth, Weiltingen (Markt) und Wilburgstetten
  8. Wolframs-Eschenbach
    mit den Mitgliedsgemeinden
    Mitteleschenbach und Wolframs-Eschenbach (Stadt)

Eksterne henvisninger[redigér | redigér wikikode]

Koordinater: 49°20′N 10°30′Ø / 49.33°N 10.5°Ø / 49.33; 10.5